Gouvernement an der Maas

Besichtigen Sie die beeindruckende Kunstkollektion und Architektur des Provinzgebäudes, das teilweise auf einer Insel in der Maas erbaut wurde.

Das Gouvernement (Provinzgebäude) von Limburg (1986) ist ein architektonisch höchst interessantes Gebäude, in dem das Provinzparlament (Provinciale Staten), die Provinzregierung (Gedeputeerde Staten) und der Gouverneur ihren Sitz haben. Das Gebäude liegt in den Auen der Maas im Maastrichter Büroviertel Randwyck an einem Standort, an dem sich im 18. Jahrhundert die Bastion (Festungsanlage) Randwyck befand. Das Gouvernement wurde in den Achtzigerjahren nach einem Entwurf des Architekten Gerard Snelder in Zusammenarbeit mit Architecten BNA erbaut und beherbergt eine Kunstkollektion mit über 1300 Werken.

Das Gouvernement ist durch den Maastrichter Vertrag bekannt, mit dem die Einführung des Euros besiegelt wurde. Der Tisch, an dem der Vertrag im Februar 1992 unterzeichnet wurde, ist eine der Erinnerungen an diesen EU-Gipfel in Maastricht.

Dauer: Ca. 1,5 Stunden Nur reservierbar beim Gouvernement: T +31 (0)43 389 70 69.
Besonderheiten: Führung ab 15 Teilnehmern, ausschließlich nach Vereinbarung.

Preis: Nach Vereinbarung